Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 10 of 592
Back to Result List

Währungseffekte in der Planung und Kontrolle internationaler Unternehmen : Eine empirische Analyse

  • Internationale Unternehmen sind im Rahmen ihrer grenzüberschreitenden Tätigkeiten von verschiedenen Währungen tangiert. Die damit einhergehenden Wechselkurse unterliegen aufgrund verschiedener Faktoren starken Volatilitäten. Im Rahmen der erfolgsorientierten Planung und Kontrolle bedarf es einer konstanten Umrechnung von Auslandsgeschäften und Ergebnissen ausländischer Tochtergesellschaften in die Konzernwährung. Aufgrund daraus resultierender Unsicherheiten sind Unternehmen einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt, die zu Verzerrungen innerhalb der Erfolgsmessung führen. Die vorliegende Forschung zielt darauf ab, die Verfahren der Währungsumrechnung im Rahmen der operativen Planung des internationalen Controllings aufzuzeigen sowie die Bedeutung der Währungsrisiken auf den Unternehmenserfolg zu prüfen. Die Integration des Währungsmanagements in die Unternehmenspraxis wird mittels einer quantitativen Studie, in Form der standardisierten Befragung, analysiert. Die von der Literatur unterstellte Vernachlässigung von Wechselkursentwicklungen in der Planungspraxis kann von der Studie nicht bestätigt werden. Zusätzlich wird eine Wissensbasis hinsichtlich der Verwendung von Umrechnungskursen sowie dem Umgang mit Absicherungsmaßnahmen geschaffen.

Download full text files

Export metadata

frontdoor_export_ascii

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Chiara Sophie Brachat
URN:urn:nbn:de:bsz:944-opus4-10027
Advisor:Robert Rieg, Ingo Scheuermann
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Aalen, Wirtschaftswissenschaften
Release Date:2020/10/12
Number of Pages:VII, 99 Seiten
Faculty:Wirtschaftswissenschaften
Licence (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand